was wir tun

Zu einer ordentlichen Bildeinrahmung gehört unbedingt eine ausführliche Beratung. Viele Kunden haben grobe Vorstellungen wie das Bild letztendlich aussehen soll und kennen sich auch gut aus.

Was wir aber auch oft erleben: der Kunde kommt in den Laden und hat ganz feste Vorstellungen, wie sein Bild eingerahmt werden sollte.

O.k., schauen wir uns an! Und dann? Passt alles nicht! Die Farbe der Leiste harmoniert überhaupt nicht mit dem Bild. Passepartout farblich die Katastrophe!

Da können wir dann schon helfend eingreifen. Bei der Vielzahl von zur Verfügung stehenden Leisten -ca. 2500 – und Passepartouts unterschiedlicher Farben und Stärken bringt Erfahrung und Kenntnis der Farbregeln dann die wichtigen Impulse. So kann man dann ein Gesamtkunstwerk entstehen lassen.

Dann muß auch über Glas gesprochen werden. Es gibt auch hier verschiedene Optionen:

  • normales Fensterglas
  • Mattglas, welches eine Spiegelung verhindert
  • oder Museumsglas! Dieses ist fast völlig entspiegelt; es bringt das Bild nahezu ohne Farbverlust zur Geltung.

Oder ist das Bild möglicherweise ein, wie auch immer geartetes, Wertstück, welches zum einen konservatorisch gerahmt werden sollte und zum anderen auch ein spezielles UV-hemmendes Glas benötigt.

Manche Beratungen dauern dann leicht eine Stunde oder länger pro Bild. Muß nicht, kann aber.